TINA MESSER MSc

Personzentrierte Psychotherapeutin

Schrottgiessergasse 1/17
(Ecke Zirkusgasse)
1020 Wien Strassenkarte

0699 11 46 27 64
office@tinamesser.com

Tina Messer, Personzentrierte Psychotherapeutin English Page

WAS VERSTEHT MAN UNTER PERSONZENTRIERTER PSYCHOTHERAPIE ?

Der personzentrierte Ansatz, der in vielen unterschiedlichen Anwendungsfeldern, wie etwa Psychotherapie, Beratung, Medizin, Sozialarbeit oder in Lernsituationen weltweit prominente Verbreitung gefunden hat, geht auf Carl Rogers (1902 - 1987) und seine MitarbeiterInnen zurück. In den deutschsprachigen Ländern beruft sich die mit Abstand größte Zahl von PsychotherapeutInnen auf ihn.

Das zugrundeliegene Menschenbild besteht unter anderem in der Annahme, dass der Mensch in einem ständigen Veränderungsprozess steht und die Fähigkeit besitzt, sich konstruktiv zu entwickeln und eigenverantwortlich zu entscheiden.
In diesem psychischen Wachstumsprozess, der sich in und durch Beziehungen zur Mitwelt vollzieht, entfaltet die Person Fähigkeiten, die es ihr ermöglichen mehr Vertrauen zu sich selbst zu gewinnen, Bewertungen selbstverantwortlich vorzunehmen, zunehmend offen für Erfahrungen und Veränderungen zu werden und ihre Beziehungen befriedigend zu gestalten. Die selbstkritische Auseinandersetzung mit eigenen Einstellungen und Gefühlen ermöglicht flexible und der Erfahrung entsprechende Sichtweisen auf sich selbst und andere.
Um im Bereich professioneller Hilfe Persönlichkeitswachstum fördernd begleiten zu können, wird eine Beziehung von Person zu Person angeboten.Die möglichst ungeteilte Aufmerksamkeit ist dabei nicht sosehr auf das Problem, Symptom, oder Defizit eines leidenden, hilfesuchenden oder lernenden Menschen gerichtet, sondern auf das gesamte gegenwärtige Sein der Person im förderlichen Beziehungsgeschehen. Eine personzentrierte Form der Kommunikation ist u.a. charakterisierbar durch:

Der typische Verlauf personzentrierter Hilfeleistung, der durch zahlreiche Forschungsanstrengungen wissenschaftlich präzise dokumentiert wurde, zeigt Veränderungen auf den Ebenen des Erlebens, des Körperempfindens und des Verhaltens.
(Quelle: www.ips-online.at )

ARBEITSSCHWERPUNKTE:


SPEZIELLE INTERESSEN

Mein spezielles Interesse gilt den Einsichten der Neurowissenschaften und dem Thema der Achtsamkeit. Neueste Erkenntnisse dieser Disziplinen lassen sich gut mit dem personzentrierten Ansatz verbinden. Sie können Klienten dabei unterstützen, geduldiger mit sich und dem therapeutischen Prozess umzugehen und zu einer größeren Selbstakzeptanz zu gelangen.

DAS ERSTGESPRÄCH

In einem kostenlosen Erstgespräch können Sie für sich klären, ob Psychotherapie für Sie angezeigt und erwünscht ist. Sie können mir Fragen stellen, die Sie in Bezug auf Psychotherapie oder auf meine Methode haben, gleichzeitig können wir uns kennenlernen und einschätzen, ob wir miteinander arbeiten wollen.

DAS HONORAR

Die Kosten richten sich nach den geltenden Empfehlungen des ÖBVP (Österreichischer Bundesverband für PsychotherapeutInnen). http://www.psychotherapie.at/oebvp/ Die Krankenkassen refundieren zum gegenwärtigen Zeitpunkt € 28 pro Sitzung.

MEINE PRAXIS:

Sie befindet sich im zweiten Bezirk in der Schrottgiessergasse 1/17 direkt am Nestroyplatz und ist mit der U1 (Nestroyplatz/Ausgang Nestroyplatz) leicht zu erreichen. Der Eingang befindet sich direkt gegenüber vom Galaxy-Hochhaus.

SETTING

Ich arbeite mit Einzelpersonen und Paaren und auch in englischer Sprache (mehrjähriger USA-Aufenthalt).

MEINE AUSBILDUNG

Master of Science (Psychotherapie);
Ausbildung in Personzentrierter Psychotherapie an der Akademie für Beratung und Psychotherapie (IPS);
Mitglied bei der APG (Arbeitsgemeinschaft Personzentrierte Psychotherapie und Gesprächsführung);
institutionelle Erfahrungen in der psychosomatischen Ambulanz im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern;
zweijähriges Praktikum auf der neuropsychiatrischen Station im Sozialmedizinischen Zentrum Ost.

PSYCHOTHERAPIE VIA SKYPE

Für Vielbeschäftigte, Vielreisende, oder Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen zu Hause sein müssen, biete ich Psychotherapie via Skype an (mit Kamera). Den Erstkontakt bevorzuge ich allerdings von Person zu Person.

KOOPERATION:

Dr. Wolfgang Molnar, Arzt für Allgemeinmedizin, Leiter des Ambulatoriums und Praxiszentrums Augarten
http://www.ambulatorium.com


Valid XHTML 1.0! Valid CSS!